Besuch beim Gesangverein Vorwärts 1842 Eschborn

Am 10. Juni 2017 feierte der Gesangverein Vorwärts 1842 Eschborn das Jubiläums-Sommerfest anlässlich seines 175-jährigen Bestehens in Fendels Scheuer. Es ist der älteste Verein Eschborns und einer der ältesten Männerchöre der Region.

Zur Eröffnung spielte die Brass and Marching Band Eschborn. Neben dem Gastgeber, der Gesangverein Vorwärts, traten auch der Gemischte Chor des Sängerbundes 1851 Vockenhausen e.V., der Katholische Kirchenchor St. Nikolaus Niederhöchstadt, der Evangelische Kirchenchor Niederhöchstadt/Steinbach,  der Liederzweig 1862 Bad Vilbel-Dortelweil e.V., der Chor Sinfonie Eschborn, der Männergesangverein 1860 Kronberg/Taunus e.V. sowie unser Frauenchor zur musikalischen Unterhaltung auf.

 

Hier ist der Gesangverein Vorwärts in Aktion

 

 

 

Die Worzel bei ihrem Auftritt.

 

 

 

 

hier warten wir auf unseren Einsatz

 

 

 


unser Dirigent Damian H. Siegmund, der auch die musikalische Leitung des Gesangvereins „Vorwärts”  übernommen hat, und unsere Anita

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Es war ein gelungenes Jubiläumsfest, die Gastgeber haben für unser leibliches Wohl gesorgt mit Essen und Getränken und mit dem tollen Salatbüfett. Die Stimmung war ausgezeichnet.

 

3 thoughts on “Besuch beim Gesangverein Vorwärts 1842 Eschborn

  1. Harald Kühner

    Liebe Frau Biesdorf,
    herzlichen Dank sage ich im Namen des Vorwärts-Vorstands dafür, dass Sie mit Ihren Mitsängerinnen und Ihrem – uns nicht ganz unbekannten Chorleiter – bei unserem Jubiläums-Sommerfest so engagiert mitgemacht und darüber hinaus die Zuhörer zum Mitsingen animiert haben. Sie sind beim Publikum sehr gut angekommen. Wir haben uns gefreut, dass Sie da waren.
    Und noch eins: Zu dieser textlich sehr gut und „wohlwollend rübergekommenen“, mit tollen Fotos professionell aufgemachten Seite gratuliere ich herzlich und spreche dem (den) Autor(en) meine Anerkennung aus. Mal sehen, ob wir gelegentlich „nachziehen“ können; momentan sind wir bezüglich manpower und Bildtechnik noch nicht so weit. Nochmals danke und herzliche Grüße Ihr H. Kühner.

    Antworten
    1. Adelheid Weiland Beitragsautor

      Lieber Herr Kühner, herzlichen Dank für Ihr großes Lob. Es freut uns sehr, dass unser
      Auftritt so gut angekommen ist, wir sind immer gerne bei Ihnen dabei. Auch dass Ihnen der
      Kommentar in unserer Homepage sehr gut gefallen hat, das freut mich besonders.
      Übrigens, wenn ich das mit der Homepage geschafft habe, dann packen Sie das auch.
      Herzliche Grüße Adelheid Weiland

      Antworten
  2. Harald Kühner

    Liebe Frau Biesdorf,
    mit Ihrem Auftritt am 16. Juni 2018 in Fendels Scheuer haben Sie ganz wesentlich zum Gelingen unseres 35. Traditionellen Sommerfestes beigetragen. Dafür möchte ich Ihnen, Ihren Mitsängerinnen sowie Ihrem – uns mittlerweile sehr gut bekannten und gesschätzten – Chorleiter im Namen des Vorstands herzlich danken.
    Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie dabei waren und so engagiert mitgemacht haben.
    Mit nochmaligem Dank und
    freundlichen Grüßen
    i. A. Harald Kühner

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.